10. und 11. Oktober 2020

Das lange Wochenende der Rheinischen Naturparke:
24 Veranstaltungen an 24 Orten

Auf den Spuren einer Riesenhöhle

Auf dem „Höhlenweg“ zur Aggertalhöhle und zum neu entdeckten Windloch

„Höhle ist geil", schwärmt Höhlenforscher Stefan Voigt vom Arbeitskreis Kluterthöhle, Entdecker der Riesenhöhle von Ründeroth. "Es ist das Mirakel, das Unbekannte, das Unerklärliche – eben etwas, das uns das Fernsehen und das Internet noch nicht gezeigt haben“,.

Doch welche Spuren haben die Höhlenforscher vermuten lassen, dass sich unter dem Mühlenberg eine Höhle befindet? Was verraten uns Höhlen eigentlich über die Erdgeschichte und unsere Vorfahren? Und wie entstehen Höhlen überhaupt?

Begeben Sie sich mit Herrn Dr. Karthaus, dem Bürgermeister von Engelskirchen als unserem Wanderführer auf einen naturkundlichen und geologischen Streifzug rund um die neu entdeckte Riesenhöhle „Windloch“ in Engelskirchen. Wir wandern auf dem neu eröffneten Streifzug #14, dem „Höhlenweg“ in Engelskirchen-Ründeroth (8,4 km Länge) und besichtigen die öffentlich zugängliche Aggertalhöhle.

Unterwegs erfahren wir Spannendes zur Höhlenforschung, treffen auf Bachschwinden und Karstquellen und können den wunderbaren Ausblick vom Haldyturm ins Aggertal genießen. Und vielleicht treffen wir ja auch auf einen der professionellen Höhlenforscher vom Arbeitskreis Kluterthöhle e.V., der eine Vielzahl an kleinen und großen Höhlen im Bergischen Land betreut und nun die neue Riesenhöhle „Windloch“ erforscht und kartiert?!

Uhrzeit: 11:30 - ca. 16:30 Uhr

Start/Ort:  Bahnhof Ründeroth, Bahnhofstraße, 51766 Engelskirchen

GPS-Koordinaten:  50°59'42.1"N 7°27'53.7"E oder 50.995028, 7.464917

Teilnehmerzahl:  max. 15

Zielgruppe:  Familien mit Kindern

Veranstalter/Leitung: Zweckverband Naturpark Bergisches Land/ Naturarena Bergisches Land GmbH

Hinweise/Infos:

  • Der Wanderweg ist nicht kinderwagengeeignet.
  • Bitte an wetterfeste und warme Kleidung und festes Schuhwerk denken, insbesondere auch für die Aggertalhöhle (in der Höhle sind ganzjährig 6-8°C).
  • Am Start der Wanderung wird jedem Teilnehmer ein Lunchpaket ausgehändigt.

 

 

Anreise per ÖPNV

    • Mit RB 25 aus Köln oder Lüdenscheid bis Bahnhof Ründeroth

    Die Veranstaltung ist leider ausgebucht!

    Aggertalhöhle I © Maren Pussak/ Das Bergische
    Aggertalhöhle II © Maren Pussak/ Das Bergische