10. und 11. Oktober 2020

Das lange Wochenende der Rheinischen Naturparke:
24 Veranstaltungen an 24 Orten

Lost Places im Siebengebirge

Auf dieser Welt geht nichts verloren - fast nichts! Manchmal wächst nur etwas Gras drüber

Sie glauben das Siebengebirge zu kennen? Ganz bestimmt nicht! Es ist erstaunlich was man heute noch sehen kann, wenn man nur genau hinschaut. Oft braucht es nur ein winziges Detail, ein Stück Historie rekonstruieren zu können.

Kommen Sie mit auf eine spannende Tour zu den Lost Places, den Schauplätzen von Sagen, Geschichte, Natur und Kultur im Naturpark Siebengebirge. Ihr fachkundiger Begleiter Jakob Sieger, Heimatforscher und ausgemachte Siebengebirgsexperte, lässt mit Ihnen unterwegs die Geschichte der Region lebendig werden.

Uhrzeit:  10:00 - ca. 18:00 Uhr

Start/Ort: Haupteingang Bahnhof Königswinter, Bahnhofsallee 14, 53639 Königswinter

GPS-Koordinaten: 50°40'42.7"N 7°11'35.4"E oder 50.678539, 7.193168

Teilnehmerzahl: max. 20

Zielgruppe:  Nur geübte Wanderer*innen

Veranstalter/Leitung: SIEGERStreifzüge

Hinweis/Info: Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung und Verpflegung erforderlich! Die Tour findet bei jedem Wetter statt - außer bei Gewitter und Sturm. Barrierefreiheit nicht gegeben.

 

Anreise per ÖPNV

  • Stadtbahn Linie 66 (Bad Honnef – Siegburg)

    Haltestelle: Clemens-August-Straße)
  • DB: RB 27 & RE 8 (Koblenz-Mönchengladbach)

    Bus: Linien 521 und 541

    Haltestelle: Königswinter Bahnhof

     

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht!

Schatten an Buche © Jakob Sieger