Haus der Natur

Wildfreigehege und Restauration

Die Waldau ist Teil des Bonner Stadtwaldes und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen und Naherholungsgebieten für Familien. Auf dem Gelände befindet sich ein großzügiger Spielplatz, und im Wildgehege kann man einheimische Wildtiere beobachten. Besonders die neugeborenen Frischlinge mit ihrem gestreiften Fell erfreuen die jüngsten Besucher jedes Frühjahr.
Das benachbarte Waldinformationszentrum „Haus der Natur“ ist ein lokales Naturkundemuseum. Es informiert seine Besucher über heimische Tiere und Pflanzen und widmet sich Themen des Umweltschutzes. Das Haus wurde kürzlich modernisiert und erweitert und verfügt mit dem Restaurant Waldau über eine angeschlossene Gastronomie.


Entdecken, forschen, erleben - nur wer sein direktes Umfeld kennt und die dortigen Beziehungen versteht, kann globale Zusammenhänge einordnen und entsprechend handeln. Die umweltpädagogischen Programme setzen je nach Alter der Kinder und Jugendlichen unterschiedliche Schwerpunkte, um ihnen den Wald näher zu bringen.


Zum Umweltbildungsangebot des Hauses der Natur zählen zum einen spezielle Workshops für Kindergärten und Schulen, zum anderen offene Veranstaltungen für Familien, Senioreninnen und Senioren sowie Menschen mit Handicap.

Für Kinder geeignet

Der Wald und die Jahreszeiten


Kindergarten, 1. bis 4. Klasse


Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Ein Waldbesuch ist rund ums Jahr ein besonderes Erlebnis. Gemeinsam gehen die Kinder - je nach Jahreszeit - auf die Suche nach den ersten Frühlingsboten, nehmen die Tiere des Waldbodens unter die Lupe, sammeln bunte Herbstblätter oder lernen die Winterquartiere der Tiere kennen. Dabei erleben sie den Bonner Stadtwald mit allen Sinnen.


Dauer: zwei Stunden


Unser Wald - unsere Lebensgrundlage


1. bis 4. Klasse


Warum ist der Wald für uns so wichtig? Unser Wald ist nicht nur für viele Menschen ein Erholungsort. Er reinigt unsere Luft, ist ein wichtiger Wasserspeicher, liefert uns das vielseitige Produkt Holz und ist Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Und das ist noch längst nicht alles. Bei einer Erkundungstour durch den Bonner Stadtwald lernen die Kinder spielerisch die Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes kennen.


Dauer: zwei Stunden


Entdecker-Westen Tour


1. bis 6. Klasse


Ausgestattet mit den Naturpark-Entdecker-Westen begeben wir uns auf eine spannende Reise in den Wald. Die zahlreichen Taschen der Entdecker-Weste bieten Platz für Becherlupe, Insektensauger, Notizbuch, Stift und Bestimmungshilfe. Mit verschiedenen Forscheraufträgen kommen wir so den Tieren und Pflanzen des Waldes ganz nah.


Dauer: zwei Stunden


Forschungsreise von der Wurzel bis zur Krone


5. bis 8. Klasse


Welche Eigenschaften hat der Boden unter unseren Füßen, und warum sind diese Eigenschaften so wichtig für die Bäume? Bei einer Exkursion erforschen die Jugendlichen den Boden, vermessen unter fachkundiger Anleitung eine Waldfläche und bestimmen Husmusformen, Bodenlebewesen sowie die Hauptbaumarten des Kottenforstes. So lernen die Jugendlichen die Zusammenhänge im Ökosystem Wald kennen.


Dauer: drei Stunden.



POI ist behindertengerecht

Mit dem Waldmobil raus in den Wald


Inklusive Gruppen jeden Alters


Mit dem voll ausgestatteten Waldmobil ist es Jedem – mit oder ohne Handicap – möglich, den Wald intensiv zu erleben. Durch die ausklappbaren Seitenflügel wird das Waldmobil zur Forscherzentrale, an der die gefundenen Tiere und Pflanzen unter die Lupe genommen werden können. So kann mit der Erkundung des Bodens und weiterer Aktionen der Wald mit allen Sinnen erlebt werden.


Dauer: zwei Stunden

Adresse

An der Waldau 48

53127 Bonn-Venusberg

Tel.: (0228) 7787722

(Bilder: Von Cebus - Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=60356736, Von ToLo46 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=70685078, Von ToLo46 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=70807428, Bundesstadt Bonn Giacomo Zucca)